xdddd

Freut mich sehr! Mein Name ist mariarita. Ich wohne in Japan. Mein lieblingsort ist Deutschland! Ich will einmal nach Deutschland! Deshalb muss Ich viel Deutsch lernen.

Alter: 39
 



Werbung



Blog

Bis zur Weihnacht sind es noch sechsundzwanzig Tage!

Gruess Gott! Guten Morgen! Hier ist es schon am Morgen, nach kurz halb neun. Der sanfte Morgendaemmerung war unfassbar wunderschoen! Ich empfinde 7 Grad sehr kalt. Der Hauch ist unbefleckt wie Schnee. Heute ist endlich der erste Adventssonntag. Zwar ist es fuer mich unertrageglich leidvoll, dass die heilige Messe des ersten Adventssonntags eine nach der Anderen auf der ganzen Welt unvermeidbar abbrochen wird, aber ich kann zur gleichen Zeit nichts anderes, als dafuer zutiefst und erneut zu danken, wie gnaedig ich bin, und wie sehr gesegnet und geliebt ich bin! Doch wir kennen schon, wer liebt, kann alles mit der liebenden Heere des Engels und mit seiner Liebeskraft ueberwinden und ueberwaeltigen. Momentan beruhige ich mich gerne bei der Kaffee des Mc' Donaldes mit der weihnachtlichen Stimmung, waehrend ich Engel auf den Feldern singen friedlich hoeren kann. Gestern mittags ging fuer den Abschiedgruss zum Grosshandel, danach habe ich mich davon ganz getrennt, waehrend ich die Gefuehle mit der betenden Hilfe Gottes beherrsche. Ich konnte schliesslich erstmals wahrnehmen, wie bedauerlich es fuer mich ist, den Abschied davon zu nehmen. Alle Zeit ist, jeweils das Schoenste unter dem erhabenen Plan Gottes! Jeder Abschied macht mich zwar traurig, aber ein naechstes neues glaenzendes Kennenlernen mit der ueberschwaenglichen freude der Liebesquelle auf mich wartet. Zwischen den allerlei Abschieden und Koennenlernen koennen wir menschlich und geistig wachsen, waehrend wir uns um alles bemuehen.
29.11.20 00:37


Bis zur Weihnacht sind es noch siebenundzwanzig Tage!

Gruess Gott! Guten Morgen! Hier ist es jetzt kurz nach halb Zehn. Die Sonne scheint sanft, doch hoffnungsvoll. Gott hat mir die Freiheit als eines der schoenen Weihnachtsgeschenk geschenkt. Bis mich sowohl leiblich als auch geistig gut genesen zu koennen, wuerde ich gerne die von Gott geschenkte Freiheit fuer die Weihnachtsliebe wertvoll und sinnvoll verwenden! Ich werde seit frueher von den unsichtbaren, doch geliebten Heiligen mit der fruersorgenden Liebe angeklagt, dass ich mich nicht nur fuer mich selbst sondern auch fuer Gott und die Geliebten Mitmenschen mehr beruhigen soll. Wenn ich meinen eigenen Leib und Geist, als Gottesgeschenk schonen koennte, koennte ich jemanden sicher und wirklich erstmals lieben! Zwar sind die Schmerzen fuer mich auch geistig leidvoll, aber die erlittenen Leiden Jesu ist unfassbar groesser! Mit der grossen Bedeutung hat Gott meinem Leben ein weiteres schweres Kreuz gewaehrt. Gott wollte mir die schoenste Liebe als ein Weihnachtsgeschenk dadurch auf jeden Fall zeigen! So konnte ich mir daran mit dem Gottvertrauen bewusst werden, dass genau die Bescheidenheit die schoenste Liebe, die Gott von mir am meisten wuenscht, ist, waehrend ich mich darin von Gott erwachen lasse. Gluecklicherweise kann ich so viei beten, wie es mir gefaellt. Zwar kann ich leider etwas Groesses nicht machen, aber genau das Gebet ist meine beste und groesste Liebe als eine Kleinste!
28.11.20 01:37


Heute ist mein Lieblingstag!

Gruess Gott! Guten Abend! Hier ist jetzt schon in der Nacht, und kurz vor halb Zehn. Der Sternenhimmel ist schoen! Wir sind ein Herz und eine Seele unter demselben Himmel! Genau heute ist mein Lieblingstag! Wenn morgen zu mir nicht kommen wuerde, wuerde ich gerne den heutigen Tag alt den besten Tag ohne Reue am besten leben! Die Blumen sehen fuer mich am lieblichsten aus! Der Himmel sieht fuer mich am schoenstenz Alles sieht fuer mich am dankbarsten! Genau heute dichte ich am liebsten! Gott hat mich als eine Kleinste erschaffen, weil ich das Groesste, die sogenannte Liebe kenne! Gott hat mich als eine Schwaechste erschaffen, weil ich im Staerksten, im sogenannten Glauben erwache! Gott hat mich als eine Unwissendeste erschaffen, weil ich dem Allmaechtigsten dem sogenannten Gott vertraue! Gott hat mich als eine Leerste erschaffen, weil ich von der besten Fuelle von der sogenannten Liebe gefuellt bin! Gott hat mich als eine Aermste erschaffen, weil ich zum Reichsten zum sogenannten Himmel eingeladen werde! Gott hat mich wie es ihm gefaellt, erschaffen, also darf ich so wie ich bin sein! Ich bin glueckselig, weil ich Gott, der mich am seligsten macht, schon kennengelernt habe!
27.11.20 13:29


Bis zur Weihnacht sind es noch achtundzwanzig Tage!

Gruess Gott! Guten Morgen! Gott sei Dank konnte ich waehrend des friedlichen Traum erholsam schlafen! Also bin ich gut aufgewacht. Hier ist es jetzt kurz vor Acht. Jetzt verbringe eine relativ warme und stille Morgenzeit im Bett besinnlich. Endlich kann ich aus dem Bett mit aller Kraft aufstehen. Am gestrigen Morgen habe ich ploetzlich einen starken Schmerz gegen den Ruecken, als ich aufwachte. Trotzdem bin ich zum Arbeitsplatz gegangen. Doch es war mir ganz unmoeglich, egal wie sehr ich mit aller Kraft darum bemuehe, zu arbeiten, wie sonst. Danach habe ich mich dankwuerdig vom vertrauten hochraengigen Mitarbeiter zu einer ersten Orthopaedie mitgenommen lassen. Dort habe ich den Ruecken untersuchen lassen . Und dann habe ich eine Roentgenuntersuchung und eine Spritze gegen die Schmerzen bekommen. Gluecklicherweise hat der Knochen kein Problem nach dem Ergebnis der Roentgenuntersuchung. Vermutich ist der Grund, wegen der uebenranstrengenden Arbeit aus der schlimmem Muedigkeit des Muskels. Zwar sind der Ruecken immer noch weh, aber die Rueckenschmerzen werde mir nur ein bisschen immer leichter wie am Vortag. Ich nehme die verschriebene Medizin zweimal pro Tag ein. Traurigerweise muss ich die kommenden Tage lang abwesend beim Arbeitsplatz sein. Dabei kann ich fuer eine Weile nicht arbeiten! Wie unertraeglich ist es fuer mich! Doch stattdessen kann ich nach der langen Zeit mehr Zeit fuer das Gebet und die Liebe nehmen, wie ich will. Ich kenne schon, dass mein geliebter Gott mir nur Guete schenkt! Darf ich ueber mich selbst mit der Bescheidenheit und der Zuversicht auf Gott nackdenken? Ich kann nichts anderes, als mir daran bewusst zu werden, wie klein, wie schwach, wie dumm, wie hartnaeckig, wie schwach, wie unfaehig, wie miserabel, wie arrogant ich bin! Zur gleichen Zeit kann ich nichts anderes, als zutiefst zu empfinden, wie dankbar es fuer mich ist, von der Liebe der warmherzigen Mitmenschen unterstuetzen zu sein! So sollte ich bescheidener als jeder anderen!
27.11.20 00:27


Wie schicksalhaft ist dieses schweres Kreuz dieses Lebens!

Mein Gott! Meine Maria! Mein Jesus! Mein Schutzengel! Mein Papa! Warum?? Wieso?? Warum gibt Gott meinem Leben ein weiteres schweres Kreuz? Als ich heute aufwachte, habe ich ploetzlich einen heftigen Schmerz gegen den rechten Ruecken gehabt. Leider kann ich immer noch aus dem Bett nicht aufstehen kann, seit ich den Ruecken bei einer ersten Orthopaedie untersuchen lassen habe. Was wuescht Gott von mir dadurch? Doch ich wehre mich mit aller Kraft, bevor ich mich verliere, egal unter welcher Schwierigkeit ich gelegt werde! Bitte bewahre meine Seele ewig in der Reinheit der wirklichen Liebe!
26.11.20 13:19


Bis zur Weihnacht ist es endlich noch innerhalb eines Monates!

Gruess Gott! Guten Morgen! Hier ist es kurz nach halb Neun. Beim Wetter ist es sehr schoen! Nach den Wettervorhersagen gehen die warmen Tage bis zum Uebermorgen weiter. Mein Gott! Mein Ganzes ist deines! Um mit der Reinheit der Seele und der Treue des Geistes vom Himmel willkommen geheissen zu werden, muss ich sowohl Begierde als auch Reue und Bedauern gegen die Welt von mir allmaehlich entziehen. Die menschliche Liebe kann zwar vorlaeuftig dankbar als eine Alternative der Liebe Gottes sein, aber sie macht mich nur vergeblich am Ende, wenn ich abhaengig von nur ihr bin. Momentan versuche ich jeweils eine enge Beziehnung mit niemandem nicht nur aufgrund der Corona-Bestimmung, sondern auch fuer die Staerkung meines Gottvertrauens zu haben. Ich kann schon davon ueberzeugt sein, dass jede Schwierigkeit jeweils eine unersetzliche Aufgabe meines Lebens, um Gott mich selbst als eine Nonne rein hinzugeben, und um Gott als eine Nonne darueber am meisten mich zu freuen, Gott mit meinem Ganzen treu zu dienen. Solange der Papa und die Nonne fuer mich da ist, muss ich mich vor nichts aengstigen brauchen! Je mehr wir fuer einander beten, umso tiefer wird unsere Verbindung mit Gott! Natuerlich will ich immer und staendig gerecht und guetig mit dem guten Gewissen, das dem Herzen Gottes erwidert, sein! Ich will eine weitere Bescheidenheit von mir als ein wirkliches Kind Gottes wuenschen, um Gott sei Dank mit allem genuegt sein zu koennen! Es war einmal, wollte ich eine liebliche Gattin von einem geliebten Mann sein. Doch ich kann gegenwaertig mit der Freude beteuern, dass ich eine reine Braut Jesu, die zur hellgelben Sonnenblume passt, fuer immer sein werde!
26.11.20 00:29


Mein innerer Frieden bleibe in der ewigen Geborgenheit Engels!

Gruess Gott! Guten Abend! Gott sei Dank bin ich viel mehr friedlich. Gott sei Dank muss ich weder depressiv noch manisch sein! Gott sei Dank kann ich dankbar empfinden, dass mein innerer Frieden in der ewigen GeborgenheitEngels bleibt. Gott sei Dank kann ich einen Liebesbrief von Gott an mich selig durchlesen. Gott sei Dank ist es mir zumute, von allem befreit zu werden! Wie lang macht das Verlieben mich bindend! Um mehr lieben zu koennen, muss ich von den alle menschlichen Liebe mit dem festen eigenen Wille Abschied nehmen! Nach der langen Zeit kann ich ganz selig wie im Himmel sein! Doch obwohl die wahre Liebe meine Liebe so viel erfuellt, weiss ich nicht so gut, warum die Traenen mir aus den Augen so sehr gestiegen sind! Was mich beim Liebesbrief Gottes beruehrt, sind "Ich habe dich nach mir geschaffen. Genesis1.27", "Du warst kein Unfall, kein Fehler. Psalm39.15", "Dein Ganzes Leben habe ich vorbestimmt. Psalm39.16", "Ich habe plaene fuer dich, die ich so schoen und hoffnungsvoll wie nur moeglich gestaltet. Jeremia29.11", "Vertraue mir, danm werde ich meine Plaene des Heils und der Hoffnung an dir verwirklichen. Psalm37.5", "Selbst wenn du ein schlechtes Gewissen habe solltest, wenn du zu mir zurueckkehrst, dann kennt meine Freude keine Grenzen. Lukas15.7", "Ich liebe dich sogar noch mehr als deine Eltern es jemals tun koennen. Matthaeus7.11"
25.11.20 11:20


Bis zur Weihnacht ist es gerade noch ein Monat!

Gruess Gott! Guten Morgen! Hier ist es jetzt kurz nach ein viertel elf vormittags. Leider scheint die Sonne nicht so hell. Wie rasch geht die Zeit vor! Seit wir eine unserer lieblichen Miezen selig empfingen, sind gerade heute zwanzig Jahren vergangen. Seit ich mich mit dem festen eigenen Wille entschied, in der katholischen Kirche getauft zu werde, sind fuenfzehn Jahren vergagngen! Bis zum Himmel durch den Tod dieses Lebens waere gewiss nur ein kurzer Augenblick. Bald muss ich den Abschied vom Mann, in den ich mich verliebe, nehmen. Wundersamerweise bin ich zwar nur ein bisschen traurig, aber viel mehr friedlicher. Ein Verlieben macht mich geistig bindend! Im Gegenteil macht die wahre Liebe mich ganz frei! Ich habe also mit der bestaetigten Ueberzeugen gedacht, dass ich mich selbst nicht mehr entheiligen! Ich will so sehr wie moeglich geweiht sein! Mit dem reinen und treuen Herzen will ich vor Gott sein! Was mich entheiligt, will ich mich vor allem ganz trennen! Was mich heilgt, will ich mir alles ganz naehern! Nur auf die himmlische Schoenheit, z.B, das Gebet, das Bibellesen, das Anbeten zu Gott, die Natur, das Almosengeben, usw... will ich den groessten Wert fuer die Bedeutung meines Lebens setzen! Ich haette gerne weder Reue noch Bedauern mehr gegen die Welt! Ich hoere gerne das Murmeln des kleinen Flusses in der Ruhe. Ich bete gerne fuer den FRIEDEN. Unsere Verbindung mit Gott werde immer FRISCHER! Ich mag den FEBRUAR nicht so gern, weil ich sehr schwach in der Kalte. Doch je kaelter es wird, umso mehr bitte ich um die Liebe, die die Seele waermt. Wir sind eins als eine FAMILIE Gottes! Wer liebt hat die ewige FREIHEIT! Ich esse gerne sowohl FLEISCH als auch FRISCH.Ich liebe auch FRANKREICH folgend nach Deutschland, Oesterreich.
25.11.20 02:14


Bis zur Weihnacht sind es noch einunddreissig Tage!

Gruess Gott! Guten Tag! Hier ist es jetzt kurz nach halb ein nachmittags. Beim Wetter ist es sehr schoen. Ich empfinde 16 Grad relativ warm. Sowohl die Depression als auch die Manie sind mir dank der betenden Wirkung immer leichter geworden! Ich habe psychosomatische Erkrankung und die manisch-depressive Psychose. Warum gewaehrt Gott mir allerlei schwere Belastung des Lebens? Heute ist der einundsiebzigste Geburtstag meiner Mutter. Ich denke immer noch darueber nach, wie ihre Geburtsfeier gestaltet werden soll. Jetzt schreibe ich den Text von "Ein Liebesbrief von Gott an dich" gedankensvoll, doch friedlich nieder, waehrend ich zutiefst empfinde, wie dankbar ich fuer alles gegenueber jeden und Gott bin! Ich habe einen meiner Lieblingsliebessprueche von Ludwig von Beethoven. "Mein Engel, mein alles, mein Ich, erheitre dich - bleibe, mein Teuer, einziger Schatz, mein alles, wie ich dir" Ich habe vor, am ersten Freitag in den Weihnachtsmaerkte herumzugehen, seit ich bei der Konditorei angestellt werde. Ich bedenke darum, ob ich das schoenste Weihnachtswunder mit der grossen Freude aus der tiefen Seele gut erleben kann, wie im Vorjahr um diese Jahreszeit, oder nicht. Ich bin davon erneut ueberzeugt, wie EINFACH doch wie tief die Liebe Gottes ist! Gehe unser vereinter Wunsch fuer die Weihnacht in ERFUELLUNG! Mein Gott! Ich will nicht vergessen, dir EHRE weiter zu haben! Vor Gott will ich ganz ECHT und ERNST, ERGEBEN sein! Wir sind als eine Solidaritaet Gottes ENG verbunden! Ich habe den ENGEL lieb! Ich liebe EUROPA! Wir sind fuer EINANDER und mit EINANDER da! Wir sind immer vom himmlichen Reichtum EMPFANGEN! Mein Liebelingsobst ist natuerlich ERDBEERE! Ich bin nicht EINSAM, wie auch du bist nicht EINSAM!
24.11.20 04:51


Bis zur Weihnacht sind es noch zweiunddreissig Tage!

Gruess Gott! Guten Morgen! Hier ist es jetzt kurz vor drei viertel acht. Leider ist es jetzt dick bewoelkt fortgesetzt von Gestern. Tragischerweise gab es keine heilige Messe am Ende des Kirchenjahres in vielen Laendern. Dass keine heilige Messe mitgefeiert wird, bekuemmert uns so tief! Gott weisst sehr gut, wie gross wir den Wert auf die heilige Messe setzen! Als eine taegliche Gewoehnlichkeit wuerde ich gerne die Noten der allerlei schoenen Weihnachtslieder friedlich niederschreiben. Welches Weihnachtslied ziehst du vor? Mein erstes Lieblingsweihnachtslied ist natuerlich "O du froehliche" Mein zweites Lieblingsweihnachtslied ist "Es ist ein Ros' entsprungen" Mein drittes Lieblingsweihnachtslied ist "Stille Nacht, Heilige Nacht" Ich denke, dass "Stille Nacht, Heilige Nacht" davon das weltweit bekannteste Weihnachtslied ist. In vielen Laendern wird "Stille Nacht, Heilige Nacht" jeweils zu einer schoenen Note auf seine Muttersprache umsetzt. Fortgesetzt von Gestern zaehle ich etwas in einer alphabetischen Reihenfolge auf, woueber ich mich wirklich freue. Ich DICHTE gerne waehrend der reichen Einbildung aus der Bibel. Ich sehe gerne die DAEMMERUNG am Abend und am Fruehmorgen. Ich muss staendig DEMUETIG sein, um dem Herzen Gottes zu erwidern. Ich lerne gerne DEUTSCH. Denn das DEUTSCHLERNEN laesst mich den Himmelsreichtum sehen! Ich liebe den DORF mehr als die Stadt. Ich bin immer wegen der Kaltempfindlichkeit DICK angezogen. "Ich DRUECKE ihnen den DAUMEN" ist einer meiner Lieblingssprueche. Mein dritter Lieblingsmonat ist der DEZEMBER. Ich bin DANKBAR fuer alles gegenueber jeden und Gott!
23.11.20 00:00


 [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de