Der Jahrestag des Kriegsendes

Gruess Gott! Der 15. August, gestern war der Jahrestag des Kriegsendes. Im Japan wurde es die Friedensfeier gehalten, und wurde es viel meditiert. Wie auch ich habe mich in Dedanken in ganzen Tag vertieft. Viele Leute wurde geopfert. Viele Leute sind ums Leben gekommen. Immer noch werden die vielen Trauer nicht geheilt. Wie soll ich dafuer machen? Ich will auf Gott vertrauen. Ich will mich auf dem Gebet konzentrieren. Ich will mich jederzeit freuen. Ich will fuer Gott Gute tun. Ich will gegen Boese kaempfen. Ich will ernst lieben. Was ich will am meisten tun, ist die Liebestat! Die wichtige Liebe ist Nachbarn wie sich selbst zu lieben. Die wichtige Liebe ist fuer Nachbarn von genzem Herzen zu beten. Aber niemals soll es die traurige Vergangenheit vergessen! Maria sei gelobt! Moege Gott mit uns sein! Hab Erbarmen mit uns!
16.8.17 14:37
 
Letzte Einträge: Wenn es Glaeubiger, der katholische Liebe mit mir teilen kann, in meiner Naehe waere!, Meine Mission, Jeder Schicksal ist under den grossen Plan Gottes!, Das Gebet ist die beste Liebe dieser Welt!


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


gebsy (16.8.17 20:40)
Unvorstellbar, Maria Rita!

Für alle Sünden aller Menschen hat Jesus Christus mit Seinem Leiden und Sterben bezahlt.
Wir sind befreit, aber viele Suchende können diese Freiheit der Kinder Gottes nicht annehmen, weil sie nichts davon erfahren ...

Beten wir, gebsy


mariarita (17.8.17 23:44)
Lieber gebsy!

Bestimmt weisst du schon die Liebe Gottes.

Ich koente es nicht wie du erkennnen.

Ich bin sehr suendig, kann eine von ihnen sein.

Deshalb will ich ernst beten.

Denn das Gebet ist meine beste Liebe!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de