xdddd
Bis zum Allerseelenstag sind es noch zwoelf Tage!

Gruess Gott! Guten Morgen! Ich danke dir und Ihnen, fuer mich mitzubeten! Gott sei Dank ist es mir nur einbisschen besser gagangen, als am Vortag. Hier scheint die Sonne schoen. Wenn mein Leben wie der Glanz der Sonne hoffnungsvoll leuchten koennte! Uebringens fuer welchen Orden interessierst du dich? Wie viele Arte der Orden weisst du schon? Welchen Orden ziehst du vor? Hast du die Hoffnung, in einem Orden einzutreten? Wie denkst du an das Ordensleben? Ist Ordensleben fuer mich leichter oder schwerer als ich gedacht habe. Wenn mein geistiger Papa und meine Mutter, meine lieblichen Miezen einmal ums leben kaemen, koennte ich mit der nomalen Psyche in dieser Welt gar nichts leben! Meine juengere Schwester hat zahlreiche vertraute und vertrauensvolle Freunden und Freundinnen. Wenn ich in einer nahen oder feinen Zukunft allein hinterblieben lassen wuerde, wuerde ich mir gerne ein meditativen Ordensleben am Rest des ganzen Lebens wuenschen, waehrend ich die Welt vergessen wuerde, und ich einige nostalgische Erinnerungen in mir halten wuerde. Oder ich koennte mit der von Gott geschenkten Einbildungskraft und mit der helfenden und betenden Liebe das gane Leben gluechselig sein, Egal auf welche Umwelt ich gelegen wuerde! Heute ist der sechsundachtzigste Geburtstag der abgedankten Kaiserin Michiko. Sie ist meine ideale und vorbildliche Frau.
20.10.20 01:09
 
Letzte Einträge: Bis zur Weihnacht sind es noch vierundvierzig Tage!, Vergelt's Gott!, Bis zur Weihnacht sind es noch einunddreissig Tage!, Mein innerer Frieden bleibe in der ewigen Geborgenheit Engels!, Heute ist mein Lieblingstag!


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(20.10.20 07:45)
Eine so grosse Lebensentscheidung braucht Gebet und Zeit, liebe Maria Rita Gott ruft jeden Menschen in seine beglueckende Liebe, aber er zwingt nicht


(20.10.20 11:37)
Danke!

Mit dem eigenen freien Wille hoffe ich auf ein meditatives Ordensleben!

Ich weiss nicht so recht, wenn es wahr wird.

Aber solange ich es nicht aufgeben wuerde, wuerde Gott mein Leben mit seiner Weise erfuellen.

Denn wenn du einmal ums Leben kaemst, wuerde ich nicht so gut wissen, wie ich in dieser Welt ohne dich leben soll.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de