xdddd
Bis zum Allerseelenstag sind es noch zwanzig Tage!

Gruess Gott! Guten Morgen! Obwohl mein Papa fuer mich immer aufrichtig und barmherzig betet, tut mein Herz immer noch sehr weh! Bitte verziehe mir meine Schwaeche! Die mitleidende Saetze meines Papas bewegen meine Seele tief. “Das Laecheln darf keine Zwang sein, Wenn dir zum Weinen zumute ist, darf das auch sein.” So will ich nicht laecheln, sondern weinen! Ich habe eine schwere psychosomatische Krankheit und eine schwere Menschenscheue. Wenn ich einen Abstand von den Menschen halte, fuehle ich mich erleichtert. Eine der Massnahmen gegen die Infektionen das sogenannte Abstandhalten ist fuer mich nicht so schlecht. Wenn ich fuer mich einen Ruecksicht von jemandem nehmen lasse, und wenn ich um mich von jemandem sorgen lasse, sind fuer mich zwar dankbar, doch entschuldigend, aber wenn ich mit jemandem mit einem Zwang sprechen muss, waehrend ich mich selbst unter Kontrolle halte, bin ich sehr nervenaufreibend! Jedoch ich weiss sehr gut, ist es sehr wichtig, uns einander mit dem Ruecksicht als eine wirkliche Familie Gottes zu helfen! Ich mag wuetende, aergerliche, laermende, unvernunftige Menschen nicht so sehr. Im Gegenteil habe ich diejenigen, die zahm, zurueckhaltend, nett, warmherzig, vornahme sind, sehr lieb. In der Welt gibt es allerlei Quale und Leiden, Krankheiten, Schizophrenie, dissoziative Stoerung, Ataxie des vegetativen Nervensystem, manisch-depressive Psychose, Transgender, usw. . . Wegen der Coronapandemie sind viele Menschen geistesgestoert. Ich bin auch eine davon. Bitte leide um alles nicht allein! Die liebevolle und hoffnungsvolle Zukunft, in der es keinen Krieg und keine Unterscheidung gibt, warte auf dich sicher!
12.10.20 00:28
 
Letzte Einträge: Bis zum Tag des heiligen Franziskus sind es noch fuenfzehn Tage!, Bitte! Bitte! Bitte!, Herzlichen Glueckwunsch zum Tag des heiligen Franziskus!, Bis zum Allerseelenstag sind es noch dreiundzwanzig Tage!, Bitte erloese meine Seele!


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(12.10.20 07:46)
Weil Gott an uns nicht verzweifelt, haben wir keinen Grund dazu, mutlos zu sein, liebe Maria Rita


(12.10.20 09:26)
Wie tief ist die Liebe Gottes!

Es ist uns unmoeglich, an Gott zu zweifeln!

Wir haben keine Wahl, sodass wir alles Gott nur rein und treu anvertrauen!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de