Durch die Arbeit wuerde ich die Liebe Gottes zeigen!

Guten Morgen!Heute ist ein Ruhetag.Gott sei Dank habe ich 8 Stunden geschlafen und das Erwachen ist sehr gut.Der genuge schlaf waere fuer Wachsen meiner Seele eine der Gnaden Gottes.Der Morgensonnenschein ist wie wunderschoen, als wuerde alle Liebe gepreist.Die aktuelle Temperatur betraegt 4 Grad.Die kalte Ruft macht mich scheinbar rein und frisch.Am Mittag wird die Temperatur immer mehr steigen.Besonders am sonnigen Tag ist mein geistlicher Zustand scheinbar relativ mild.Egal wie sehr beschaeftig ich an den Arbeitstage bin, bin ich zufrieden mit meinem Leben, weil ich regelmaessig beruhigende Zeit habe.Die meisten Arbeitsplaetze in Japan haben ein Problem des Mangel an qualifizierten Leuten.Also die meisten Arbeitern und Arbeiterinnen an jedem Arbeitsplaz sollen unter dem Zwang der Not lang arbeiten.Viele japanische Menschen haben die Berufskrankheit.Besonders diese Jahreszeit ist viele Menschen vermutlich fuer die Berufskrankheit anfaellig.Die durchschnittliche Schlafzeit ist vermutlich etwa 6 Stunden.Wegen der olympische Spiel des naechsten Jahres werden Arbeitsbelastungen Jahr fuer Jahr immer mehr.Auch wenn ich in einer beschaeftigen Lage bin, will ich auf Gott mehr blicken, als auf etwas anderes. Jederzeit und ueberall will ich das Herz, fuer mich, das Gott verehrt und liebt, schaetzen.
14.3.19 23:36
 
Letzte Einträge: Im ewigen ruhigen Schlaf, Alles sei die Liebe Gottes!, Meine wahre Glueckseligkeit, Mein Gott! Nur du seist alles von mir!, Eine troestende Nachtzeit!


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de