xdddd

Freut mich sehr! Mein Name ist mariarita. Ich wohne in Japan. Mein lieblingsort ist Deutschland! Ich will einmal nach Deutschland! Deshalb muss Ich viel Deutsch lernen.

Alter: 39
 



Werbung



Blog

Bis Mariae Lichtmess sind es noch dreizehn Tage!

Gruess Gott! Guten Morgen! Hier ist es am sehr kalten Morgen. Die aktuelle Temperatur betraegt minus 2 Grad. Aber nach den Wettervorhersagen steigt die Temperatur am Mittag auf 12 Grad. Bitte schone dich bei den Temperaturschwankungen! Genau in der kaelten Luft ist der Morgensonnenschein herrlich wunderschoen. Ich danke dafuer fortgesetzt von getern, einen neuen Tag fuer die Liebe mit der Dankbarkeit wohlauf empfangen zu koennen. Je mehr die Tage vergehen, umso naeher werden wir dem Himmel. Gott sei Dank ist heute mein freier Tag! Meine wirkliche Freiheit fuer die Liebe bleibt ewig geschuetzt. Die Liebe ermutigt den Geist! Die Liebe troestet das Herz! Es ist nicht so gut, dauernd depressiv dagegen zu sein, das Geld zu verlieren. Ich versuche darauf zu vertrauen, dass das Geld jedem fuer die Liebe geistig hilft, und dass sich die Liebe dadurch zum Schoensten verwandelt, und dass das Geld als die schoenste Liebe zu Gott zurueckkehrt. Uebringens, wie ist der Zustand der Impfungen gegen das Coronavirus in deinem Heimatland? In Japan wird es sorgfaeltig erwaegt, dass die allgemeinen Impfungen fruehstens ab Mai beginnen.
20.1.21 00:31


Das Geld sei fuer die Liebe!

Gruess Gott! Guten Abend! Hier ist es in der kalten doch friedlichen Nacht! Die Sternenhimmel und die Mondsichel sind sehr schoen, als wuerden sie mein trauerndes und leidendes Herz mit ihrem sanften und warmherzen Licht einschliessen. So gab es heute ein trauriges Ereignis. Wenn ich ein Brot mit Speck und Kaese beim Arbeitsplaz mit einer Verkaufmaschine eingekauft habe, habe ich dabei das Weckselgeld mit etwa 8 Euro davon auszuwerfen vergessen. So habe ich traurigerweise das Weckselgeld verloren. Das ist fuer mich unertraeglich bedauerlich! Aber wir duerfen nicht so abhaengig vom Geld seien! Denn wir koennen kein Geld zum Himmel mitnehmen! Das Geld sollen wir nicht fuer ein verwenderisches Leben sondern fuer die Liebe ausgeben! Ich kann nichts anderes, als dafuer zutiefst zu beten, dass das Geld fuer die Liebe gespendet wird. Wollen wir das Geld fuer die Liebe freigiebig und unterschiedslos teilen!
19.1.21 13:32


Bis Mariae Lichtmess sind es gerade noch zwei Wochen!

Gruess Gott! Guten Morgen! Jetzt ist es gerade halb elf vormittags! Beim Wetter ist es sehr sonnig, obwohl die Luft 4 grad sehr kuehl ist. In der geheiligen Kaelte ist der hoffnungsvolle Sonnenschein speziell schoen! An den letzten Tagen mache ich anstengend Ueberarbeit. Zwar bin ich deswegen leiblich muede, aber ich freue mich sehr gut, mich zu einem Werkzeug des Friedens und der Liebe von Gott mit der Dankbarkeit machen zu lassen. Ueber alles sich zu freuen, fuer alles herzlich zu danken, fuer jeden um den seligen Frieden aufrichtig zu beten, sind jeweils wirklich schoen als die teuerste Liebe! Morgen ist mein freier Tag! Ich habe morgen einige vor, mit den Familie zur Rotisserie zu gehen, die Gartenarbeit im friedlichen Sonnenlicht zu machen, fuer die Ostern froehlich zu basteln, die Bibel zu lesen, Deutsch zu lernen, zum guenstigen Supermarkt genussvoll einzukaufen, zur Kirche zu gehen, um eine Ausrottung des Coronavirus zu beten! Wirklich habe ich viel fuer die Liebe, tun zu wollen! Gluecklicherweise muss ich mich nicht beschweren. Gluecklicherweise habe ich beim Alltag fast kein Problem. Gluecklicherweise habe ich viel Zeit, mich an die nostalgische Vergangenheit mit Gott liebend erinnern zu koennen. Gleichzeitig habe ich viele Freiheit, auf die glanzvolle Zukunft zu hoffen.
19.1.21 02:28


Wie schoen ist die Liebe!

Gruess Gott! Guten Morgen! Ploetzlich ist Morgen gekommen! Nur der Titel wurde gebloggt. Der Inhalt des Blogs wurde traurigerweis ganz geloescht, obwohl ich meine Gedanken ueber die Liebe den liebenden Mitchristen mitteilen wollen. Doch nur Gott weiss mein Herz! Gott weiss sehr gut, wie viel ich Gott liebe! Viel zu lieben, aber ueber mich selbst bescheiden nachzudenken, dass mir die Liebe noch fehlt, sind fuer mein geistiges Wachsen jeweils teuer! Gut zu schlafen, gut aufzuwachen, sind fuer die Liebe jeweils wunderbar!
18.1.21 14:37


Bis Mariae Lichtmess sind es noch fueuf zehn Tage!

Gruess Gott! Guten Tag! Hier ist es bald halb zwoelf mittags! Beim Wetter ist es leider ganz bewoelkt. Zum geschlossenen Himmel zu blicken, macht mich sehr traurig! Besonders jetzt vermisse ich den geliebten Himmel, die hoffnungsvoll scheinende Sonne! Doch so lange wir die Liebe Gottes in unserem Herzen halten, oeffnet sich der Himmel fuer uns mit dem ueberschwaenglichen Hoffnungslicht! Ab wann darf ich oesterlich schmuecken? Ich koennte darauf nicht mehr warten! Aber nach meinem Papa mit der Freude ueber unseres Gottvertrauen zu folgen, ist fuer mich ganz ideal als ein vorbildliches Kind Gottes! Zwar ist das Ostern Ewiges, aber es ist am schoensten, optimal auf alles sich vorzubereiten. Alles sei fuer die Liebe vorhanden! Bitte lass mich danach betrachten, nicht dass ich geliebt werde, sondern dass ich liebe! Hierzulande gibt es jederzeit und ueberall allerlei Massnahmenregeln gegen das Coronavirus. Sie belaestigen uns! Im Gegenteil duerfen wir unsere Herzen auf den freien Himmel legen! Nur die Liebe befreit unseren Geist! Nur die Liebe kann uns die wirkliche Freiheit geben!
18.1.21 03:26


Welches ist gross, die Freude, geliebt zu werden und die Freude, zu lieben?

Gruess Gott! Guten Abend! Hier ist eine kalte doch friedliche Nacht! Alles sieht fuer mich geheiligt in der Kaelte aus! Zum Abend wurde die Temperatur immer niedriger. Aktuell betraegt die Temperatur nur leicht ueber null Grad. Je kaelter es wird, umso waermer wird die Liebe in mir. Welches ist gross, die Freude, geliebt zu werden und die Freude zu lieben? Bis Ostern sind es noch sechsundsiebzig Tage! Mir wird vom Papa gesagt, dass es fuer eine osterliche Dekoration doch noch zu frueh ist. Aber fuer uns darf taeglich die Weihnacht sein! Natuerlich darf taeglich fuer uns das Ostern sein! Denn die Weihnacht und das Ostern sind ganz Ewiges und Staendiges!
17.1.21 14:58


Bis Mariae Lichtmess sind es noch sechzehn Tage!

Gruess Gott! Guten Tag! Hier ist es halb zwoelf mittags vorbei. Obwohl die Sonne hell schoen scheint, ist die Luft sehr kuehl. Die aktuelle Temperatur betraegt 3 Grad. Zwar empfinde ich kalt im Freien, aber es ist nicht so kalt wie in der letzten Woche um diese Zeit. Egal wie sehr es mal kalt mal wenig kalt ist, bleiben unsere Herzen staendig und bestaendig warm im Himmel! Wenn ich mich an die Weihnachtsbaeume liebend erinnere, sind die Traenen mir aus den Augen gestiegen! Die ehrliche Traenen bewegen das unbefleckte Herz Marias! Ich kann nichts anderes, als ein farbenreiches Bild der Weihnachtsbaeume zu schauen. Aber ich muss mir keine so Sorge machen! Ich habe keine Zeit mehr, zu trauern. Bald kommt die gefuellte Osterzeit vom Liebeslicht! Zur gleichen Zeit kommt der gefuellte Fruehling, von der Freude ueber das erneuerte und frische Leben! So muss ich mit farbenreichen Blumen im Zimmer oesterlich schmuecken, wenn ich nach Haus zurueckkehre! Die Liebe hat die unerschoepfliche Freue und stabile Hoffnung!
17.1.21 03:50


Frohe Weihnachten, fuer immer!

Gruess Gott! Guten Abend! Jetzt habe ich die Weihnachtsbaeume wegzuraeumen beendet. Mit der Hoffnung auf die naechste Weihnachtszeit habe ich Schmuecke, Beleuchtung, Streifen, Stueck fuer Stueck aus den liebenden Weihnachtsbaeumen bedauerlich und weinend weggenommen, waehrend ich mich an die Weihnacht vor dreieinhalb Wochen liebend und dankbar erinnere. Sicher bin ich beim Geist wohlauf. Ich soll nicht so traurig sein, weil die Weihnacht in unserem Herzen liebend gewaermt wird! Was wir wirklich lieben sollen, ist Unsichtbares! Einen gesegneten Sonnabend! Gute Nacht!
16.1.21 15:01


Fuer die Liebe, mit der Liebe, in der Liebe!

Gruess Gott! Guten Tag! Heute bleibt es von morgens ab abends sehr sonnig und warm wie in der gesegneten Osterzeit. Gott sei Dank konnte ich ein bisschen hoeheres Gehalt beim Arbeitsplaz bekommen. Wenn ich das Gehalt nur fuer die Liebe ausgeben! Denn das bekommende Geld ist eine der Gaben Gottes, um die Liebe mitzuteilen. Gott sei Dank kann ich besonders heute einen gesegneten Tag haben. Gott sei Dank kann ich die Freiheit fuer die Liebe durch die Natur und das Mitbeten auskosten. Vormittags habe ich eine Pflanze der Weihnachtsblume des sogenannten Alpenveilchens mit dem halben ermaessigen Preis eingekauft. Im Bezug auf dem Alpenveilchen gibt es vielartige Falben, z.B, weiss, rot, rosa, lila, tlefblau. . .Von nun an muss ich die Weihnachtsbaeume bedauerlich wegraeumen. Vorher mache ich ein Foto der Weihnachtsbaeume, damit ich beim Geist bis zum naechsten Advent davon unterstuetzt zu sein. Wenn die Weihnachtsbaeume im naechsten Advent aufgestellt wuerden, koennte sich das Coronavirus aufhalten lassen, und dann koennt es auf der Welt besser gehen, als gegenwaertig! Egal in welche schwere Schwierigkeit ich geraten wuerde, haette ich keinen Unfrieden Beschweren, Hass, Unglauben, Verwuenschen, keine Unbehaglichkeit Arroganz, Desinteresse, Verzweiflung, Verdacht! Ueberall und Jederzeit wuerde ich gerne fuer alles jeweils als eine der Gaben Gottes mit dem bestaendigen Laecheln und der festgelegten Liebe danken!
16.1.21 09:38


Bis Mariae Lichtmess sind es noch siebzehn Tage!

Gruess Gott! Guten Morgen! Der Morgensonnenschein aus dem Riss der Wolken ist sanft schoen! Jetzt schlafe ich im warmen Bett gemuetlich aus. In der warmen Liebe waere ich gerne gemuetig. Die Waerme des Himmels ist bestaendig! Von den Tagen ist es warm wie im April, doch ab morgen wird die Temperatur wieder immer niedriger. Bitte schone dich bei der Wetterschwankung! Heute ist mein freier Tag. Die Freiheit, zu lieben, zu glauben, zu hoffen, zu danken, sich zu freuen, ist sehr schoen! Nur fuer Gott wuerde ich gerne die Freiheit sinnvoll und bedeutungsvoll verwenden! Als der Plan werde ich Blumen im vertrauten Heimwerkladen mit dem 50 ermaessigen Preis einzukaufen geniessen. Und dann werde ich die Gartenarbeit im gesegneten Sonnenlicht machen, spazieren, waehrend ich die Liebe aus der Schoenheit der Natur grosszuegig empfangen! Auch heute sind wir genau im Himmel da! Taeglich sind wir genau im Himmel da! Doch in der Ewigkeit sind wir genau im Himmel da! Wenn wir die Liebe Gottes in unserem Herzen halten, ist der Himmel uns am naechsten! Denn der Himmel ist unser wirkliches Heimatland!
16.1.21 00:25


 [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de